Weil es Ihr Kind wert ist

Myopiekontrolle

Schützen Sie Ihr Kind vor den Folgen von Kurzsichtigkeit -  mittels spezieller Brillengläser oder Kontaktlinsen kann das Wachstum des Auges verlangsamt oder gestoppt werden.

Kurzsichtigkeit bei Kindern

Vorsorge statt Nachsorge

Warum ist es wichtig die Entwicklung der Kurzsichtigkeit zu analysieren?
Eine hohe Kurzsichtigkeit stellt einen potenziellen Risikofaktor für spätere Erkrankungen und visuelle Sehverminderungen dar.
’myopia.care’ ist ein wissenschaftlicher Ansatz, um die Augenspezialisten betreffend der Myopiekontrolle in deren Praxis zu unterstützen und das Risiko von Folgeerkrankungen von einer fortschreitender Kurzsichtigkeit den betroffenen Kindern und deren Eltern zu erläutern. Unter Verwendung des Fragebogens und weiterführenden Empfehlungen bietet ’myopia.care’ einen ganzheitlichen Ansatz zur Vermeidung einer wirklichen Epidemie unter Betroffenen in dieser Generation und in der Zukunft.

Führen Sie gleich den kostenlosen Online-Test am Ende dieser Seite durch.

"Bis zum Jahre 2050 könnten 50% der Weltbevölkerung kurzsichtig sein."

Brien Holden Institut
Australien 2016
Kurz erklärt

Was ist Myopie?

Die Myopie, in der deutschen Sprache bekannter unter Kurzsichtigkeit, ist heute die häufigste Fehlsichtigkeit in Europa und weltweit. Laut einer Studie des Brien Holden Instituts aus Australien wird bis zum Jahre 2050 die Hälfte der Weltbevölkerung kurzsichtig sein. Anerkannte Studien zeigen einheitlich, dass eine höhere Myopie ein wichtiger Risikofaktor für spätere pathologische Erkrankungen und visuelle Sehverminderungen bis hin zu Blindheit ist. Seit Jahren gibt es immer mehr Erkenntnisse von Wissenschaftlern, wie man das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit verlangsamen kann. Gleichzeitig werden die Gründe einer fortschreitenden Myopie und Ursachen der Zunahme der Gesamtzahl an kurzsichtigen Menschen weltweit immer besser erforscht.

Kann man Kurzsichtigkeit
bei Kindern stoppen?

Bei den meisten Menschen kann man die Zunahme der Kurzsichtigkeit (Myopie) verlangsamen oder stoppen. Jedes Jahr immer stärkere Brillenstärken sollte nicht normal sein und es gibt Möglichkeiten, um diesen Kreislauf zu unterbrechen. Weltweite Studien und Arbeiten zeigen sehr positive Resultate mit verschiedenen Therapiemöglichkeiten.
Der Lebensstil des Kindes und dessen Eltern haben einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung des Auges und des Sehvermögens, wie zB.: zu viel Zeit vor Smartphones, Computern oder anderen digitalen Geräten.

Daher werden hier zu den Therapiemöglichkeiten auch einfache Ratschläge für den Alltag, die jeder bei sich und seinen Kindern anwenden kann, empfohlen. Alle empfohlenen Möglichkeiten, auch die Ratschläge, werden durch jeweils verschiedene Studien gestützt. Das Ziel ist heute, das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit um ca. 50% zu verlangsamen, so dass die Kinder und Jugendlichen im Erwachsenenalter nicht von einer starken Kurzsichtigkeit (und deren Probleme im Alltag und den damit verbunden Gesundheitsrisiken) betroffen sind.

Myopiekontrolle

Wie kann der Augenoptiker helfen?

Wir sind mit dem Wachstumsverhalten des Auges und der daraus resultierenden Fehlsichtigkeit Ihres Kindes bestens vertraut. Unsere speziell geschulten und zertifizierten Mitarbeiter analysieren alle Lebensumstände und finden mit Ihnen gemeinsam einen Weg die Kurzsichtigkeit Ihres Kindes zu verlangsamen oder zu stoppen.

Als Therapie gibt es derzeit eine Vielzahl von Kontaktlinsen oder Brillengläsern, welche nur für den Einsatz bei Kindern entwickelt wurden.
Kommen Sie jetzt vorbei und lassen Sie sich unverbindlich beraten!

Neigt Ihr Kind zu starker Kurzsichtigkeit?

Kostenloser Schnelltest

Standorte in Ihrer Nähe

Nächstgelegenen Standort anzeigen
Aktivieren Sie Ihren Browserstandort und wir zeigen Ihnen unsere Partner vor Ort.
Standort finden & Termin vereinbaren