So schauen Sie auf Ihr Hörgerät

Handhabung und Pflege
Ihres Hörgerätes

Pflege, Service und Kontrolle Ihres Hörgerätes sowie die regelmäßige Überprüfung Ihres Hörvermögens sind enorm wichtig.

Pflege und Kontrolle

Unser Hörgeräte-Service für Sie

Um Ihre Hörgeräte in Schuss zu halten und um stets ein klares Bild Ihres Hörvermögens zu haben, bieten wir Ihnen:
 

  • Ganzjährige Betreuung von Montag bis Samstag
     
  • Alle 10 Wochen kostenlose Serviceüberprüfung
     
  • Alle 12 Monate kostenloses Hörprofil und gegebenenfalls Nachjustierung der Hörgeräte
     

Um den Gesundheitszustand Ihrer Ohren zu überprüfen, empfehlen wir eine jährliche Kontrolle bei Ihrem HNO-Arzt.

Hilfreiche Tipps

Wichtige Hinweise zum Umgang mit Hörgeräten

Hörgeräte sind hoch entwickelte, aber auch empfindliche technische Meisterwerke die Witterungseinflüsse und Materialbelastungen durch Cerumen/Schweiß ausgesetzt sind.

Das sollten Sie beachten:

  • Bewahren Sie Ihre Hörgeräte in trockenen Räumen auf, nicht im Badezimmer.
  • Entfernen Sie Ihre Hörgeräte, wenn Sie Körperpflegeprodukte (Haarlack, Haar- oder Rasierwasser, Cremes...) benutzen möchten.
  • Zum Schlafen sollten Sie Ihre Hörgeräte herausnehmen und in einem Trockensystem aufbewahren. Bitte schalten Sie die Hörgeräte dazu aus, um Energie zu sparen.
  • Schützen Sie Ihre Hörgeräte vor Feuchtigkeit. Tragen Sie sie unter keinen Umständen beim Baden, unter der Dusche oder in der Sauna.
  • Sie können Ihre Hörgeräte bei Regenwetter tragen. Bitte benutzen Sie jedoch danach unbedingt ein Trockensystem.
  • Schützen Sie Ihre Hörgeräte unbedingt vor Stößen und zu starker Hitze. Bitte trocknen Sie niemals Ihre Hörgeräte auf dem Heizkörper oder mit dem Föhn.
Für die tägliche Reinigung

Pflegehinweise für Ihr Hörgerät

Ihre Hörgeräte sollten von Ihnen täglich gereinigt und desinfiziert werden. Dazu benützen Sie bitte Desinfektionstücher oder Reinigungsspray. Hartnäckiges Cerumen (Ohrenschmalz) bürsten Sie vorsichtig mit einem kleinen Multifunktionswerkzeug ab.

Überprüfen Sie, ob bei der Schallaustrittsöffnung (jener Teil, der direkt im Gehörgang sitzt) eventuelle Cerumen/Ablagerungen zu sehen sind. Tauschen Sie oder Ihr Akustiker gegebenenfalls die Filter aus.

Wir erledigen das für Sie 

Wenn Sie Ihr Hörgerät nicht selbst reinigen können oder wollen, bringen Sie es einfach zu uns.

Standort finden & Termin vereinbaren