Die Vorsorge fürs Ohr

Gehörschutz

Wer bis ins hohe Alter gut hören will, muss sein Gehör schützen. Nicht nur Arbeit mit lauten Maschinen, sondern auch viele Freizeitaktivitäten schädigen das Gehör auf lange Sicht.

Gut hören - ein Leben lang

So schützen Sie Ihr Gehör

Unsere Ohren ermöglichen uns nicht nur das wahrnehmen akustischer Reize (laut, leise hoch und tief), sie steuern auch unser Gleichgewicht. Deshalb sollten wir besonders auf die Gesundheit unseres Sinnesorganes achten.

Aber was ist für unser Gehör schädigend?
Lautstärke und Dauer der Lärmeinwirkung ist für den Grad einer Hörschädigung entscheidend.
Auch wenn laute Geräusche nicht immer als störender Lärm empfunden werden: Hoher Schalldruck belastet das Gehörorgan. Laute Geräusche ab ca. 85 Dezibel Schalldruck können die empfindlichen Haarzellen schädigen und ein akustisches Trauma auslösen. Lärm, auch länger andauernde Lärmquellen, können im Körper eine Stressreaktion auslösen.

Um Schäden zu vermeiden, sollten Sie Ihrem Gehör genügend Ruhepausen gönnen und Ihre Ohren mit einem passendem Gehörschutz schützen. Gehörschutz für unsere Ohren ist in verschiedenen Varianten erhältlich und sollte in jeder Situation getragen werden, in der wir Lärm nicht aus dem Weg gehen können.

Aber auch regelmäßiges Eindringen von Wasser, kann das Ohr beeinträchtigen (Mittelohrentzündungen), weshalb wir in diesem Fall einen speziellen Schwimmschutz empfehlen.

Für gelegentliches Tragen gibt es einfache und kostengünstige Standardprodukte, die das Gehör schützen. Wer allerdings öfter auf Gehörschutz angewiesen ist, sollte in maßgefertigte Produkte vom Fachmann investieren. Diese sind wesentlich langlebiger und bieten mehr Komfort.

Bernhard Kogler
Hörakustikmeister bei UNITED OPTICS
Langlebig & Komfortabel

Gehörschutz nach Maß

Vorallem für Musikliebhaber und Menschen mit hohen Anforderungen an Klangtreue empfehlen wir einen professionell angepassten Gehörschutz vom Akustiker. Dafür wird ein individueller Abdruck vom Gehörgang genommen, mit dem die Ohrstöpsel passgenau angefertigt werden.
Der Clou besteht in Klangfiltern, die hier eingesetzt werden. Sie sorgen einerseits dafür, dass Höhen und Tiefen gleichmäßig abgesenkt werden, ohne den Klangeindruck für den Träger zu verfälschen. Zum anderen kann die eigene Stimme dadurch nach außen entweichen, weshalb die sich nicht zu laut anhört wie bei einem fest geschlossenen Gehörschutz. Je nach Einsatzbereich werden die passenden Filter in den Gehörschutz verbaut.

Sie haben Interesse an einem Gehörschutz?

Unsere Hörakustiker beraten Sie gerne unverbindlich vor Ort.

Hörakustiker in Ihrer Nähe

Nächstgelegenen Standort anzeigen
Aktivieren Sie Ihren Browserstandort und wir zeigen Ihnen unsere Partner vor Ort.
Standort finden & Termin vereinbaren